Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Neue Fortbildung für GaLaBauer zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau“

Neue Fortbildung für GaLaBauer zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau“

Was tun, wenn die Baustelle abgeschlossen werden muss und die elektrotechnische Fachkraft fehlt? Auf den Elektriker warten? Beschädigte Betriebsmittel doch einsetzen? In den Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus fallen ständig Arbeiten an, die Fachkräften aus elektrotechnischen Berufen vorbehalten sind. Das kostet Zeit und Geld.

Daher bietet die DEULA Baden-Württemberg GmbH ab Januar/Februar 2016 eine 3-wöchige Fortbildung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau“ an. Mit dieser Ausbildung wird eine Qualifikation erworben, die es Fachkräften im GaLaBau erlaubt, bei der Installation von elektrischen Anlagen oder Instandhaltung von Maschinen (Betriebsmittel) bestimmte Arbeiten selbstständig, sicher und fachgerecht auszuführen. Dazu gehören unter anderem das Anschließen und Prüfen von Beleuchtung und Außensteckdosen. Ebenfalls dürfen Stecker an den Betriebsmitteln und defekte Anschlusskabel auf der Baustelle ausgetauscht werden.

Die Qualifizierung zur „Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Garten- und Landschaftsbau“ bietet Ihnen eine Rechtssicherheit bei der Ausführung bestimmter elektrotechnischer Arbeiten, eine Kostenreduzierung und einen fließenden Baustellenablauf, da Fremdleistungen und Wartezeiten entfallen.

Weitere Informationen gibt es hier und bei:

DEULA Baden Württemberg GmbH
Hahnweidstraße 101, 73230 Kirchheim/Teck
Telefon: 07021/ 48558 -0
Telefax: 07021/48558-15
E-Mail: deula.kirchheim@deula.de
Internet: www.deula-kirchheim.de

und beim:
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau
Baden-Württemberg e.V.
Filderstraße 109/111, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 0711/ 97566-0
Telefax: 0711/ 97566-20
E-Mail: info@galabau-bw.de
Internet: www.galabau-bw.de

zurück