Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Seilklettertechnik (SKT) Lehrgang A

Der Einstiegskurs in die Seilklettertechnik vermittelt unseren Kursteilnehmern die praktischen und theoretischen Kenntnisse, die es ihnen ermöglicht, im Peripheriebereich der Baumkrone zu klettern. Durch dieses Arbeitsverfahren ist es möglich, sich so zu positionieren, dass beide Hände zum Arbeiten frei sind und professionelle Baumpflege mit permanenter Sicherung und minimalstem Aufwand durchgeführt werden kann.
Der Kurs endet am Freitag mit einer theoretischen und praktischen Prüfung.
Die sichere Anwendung der vermittelten Kursinhalte ist die Voraussetzung zur Teilnahme am SKT-B Kurs.

• Material- und Ausrüstungskunde
· Knotenkunde
• Wurf- und Einbautechniken des Klettersystems
• Ursache für Notfälle und Unfallverhütungsvorschriften
• Baumsicherheitsbeurteilungen
• Verschiedene Aufstiegstechniken mit dem Klettersystem
• Kletterübungen im gesamten Kronenbereich
• Sicherheitsregeln bei der Anwendung der SKT
• Aufstiegstechniken mit verschiedenen Sicherungssystemen
• Arbeitspositionierung im Feinastbereich
• Umgang und Einsatz mit Handsägen
• Rettungsabläufe aus dem Baum

Anmeldung direkt an die Münchner Baumkletterschule: www.baumkletterschule.de unter Termine/Anmeldung (Terminübersicht Hamburg)!

SeminarnummerSKT A 23.10.17
Datum23.10.2017 12:00 - 27.10.2017 16:00
Ort22525  Hamburg, Hellgrundweg 45
VeranstalterFGL Hamburg e. V.
Info-Telefon040 340983
Referent Münchner Baumkletterschule
Preis für Mitglieder 770
Preis für Nicht-Mitglieder 770
Anmeldung bis 09.10.2017 00:00

Anmeldungzurück

Glasklare Organisation im GaLaBau-Büro

Ziele:
Meßbare Leistungssteigerung in Ihrem Betrieb
Geprüfte 1000-fach bewährte Methode für einen reibungslosen Betriebsablauf
Für Unternehmer/innen, Führungskräfte und alle Bürotätigen geeignet
Einfaches Einarbeiten von allen Mitarbeitern
Langfristige Sicherung und Erhaltung der Ordnung

Inhalte:
Modul 1: Organisation des Raumes und Ihres Arbeitsplatzes
Modul 2: Organisations-Grundlagen
Modul 3: Organisation Ihrer täglichen Arbeiten: Arbeit macht (wieder) Spaß!
Modul 4: Organisation des Informationsflusses: Alles kommt an!
Modul 5: Organisation der Ablage: Zugriff auf Alles in Sekundenschnelle
Modul 6: Organisation der Umsetzung

Seminarnummer241017
Datum24.10.2017 08:30 - 24.10.2017 17:00
Ort65205  Wiesbaden
VeranstalterGBS GmbH Hessen-Thüringen
Info-Telefon06122 93 114 15
Referent Nicole Sehl, DynaLine Organisation im Büro
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG3 Verwaltung / Kaufmännische Fachkräfte
Preis für Mitglieder 245,00
Preis für Nicht-Mitglieder 295,00
Anmeldung bis 13.10.2017 00:00

Anmeldungzurück

GaLaBau Recruiting Tag - Talente finden, binden und fördern

Die Auftragslage im Garten- und Landschaftsbau boomt. Doch viele Unternehmen gelangen an Wachstumsgrenzen. Der Grund:  Qualifizierte Mitarbeiter werden nicht schnell genug oder gar nicht gefunden. Der Fachkräftemangel ist die Herausforderung für den Garten- und Landschaftsbau.

Experten sind sich einig, dass sich diese Problematik verschärfen wird. Prognosen zeigen deutlich, das Angebot an gut ausgebildeten Fachkräften wird sich weiterhin verringern. Unternehmen im Garten- und Landschaftsbau müssen und können gegensteuern. Mit dem GaLaBau Recruiting Tag geben wir Ihnen Lösungsansätze an die Hand.

Programm:
09.30 Uhr - Frühstück
10.00 Uhr - Begrüßung
                    Christoph Lau, Geschäftsführer Verband GalaBau NRW

Thema 1: Talente finden
10.15 Uhr - Recruiting mit Social Media - 12 Tipps zur erfolgreichen Personalsuche
                    Sarah Schulte und Alexander Wrobel, Event Experience, Hagen
11.00 Uhr - Google AdWords - Ein Instrument zur Mitarbeiterakquise
                    Sascha Albrinck, Geschäftsführer Six Clicks, Gladbeck
11.30 Uhr - Pause

Thema 2: Talente binden
11.45 Uhr - Vom Start up lernen - Mitarbeiterbindung anders gedacht
                    Martina Krahn, Head of Human Resource Unig GmbH, Dortmund
12.30 Uhr - Loslassen können! Teamorientierung als Erfolgsfaktor
                    Franz-Josef Grütters, Geschäftsführer Grütters GmbH - Gärtner von
                    Eden, Sonsbeck
13.00 Uhr - Mittagspause

Thema 3: Talente Fördern
14.00 Uhr - Mitarbeiter fördern und entwickeln - individuell und teamorientiert
                    mit DISG
                    Stefanie Zunft, Geschäftsführerin, Company.up.date, Lünen
14.30 Uhr - Über den Tellerrand schauen -Kirche und Personalentwicklung
                    Dr. Markus Hein, Leitung des Stabsbereiches Personalentwicklung und
                    Gesundheit Bistum Essen, Essen

15.00 Uhr - Raus in die Welt! Mein Unternehmen als Hafen
                     Thomas Kramer, Geschäftsführer Kramer Garten, Olpe



                  

Datum26.10.2017 09:30 - 26.10.2017 15:30
Ort45149  Essen (Bildunsgzentrum Gartenbau, Külshammerweg 18-26)
VeranstalterVGL NRW e. V.
Info-Telefon0208-8483034
Referent
Preis für Mitglieder 115,- €
Preis für Nicht-Mitglieder .
Preis für Auszubildende .

Anmeldungzurück

Gezielter Pflanzenschutz im Hausgarten und öffentlichen Grün - Anerkannte Fortbildungsmaßnahme zum Erhalt der "Sachkunde im Pflanzenschutz"

Inhalt
1. Rechtliche Grundlagen
    • Indikationszulassung
    • Anwendung von Pflanzenschutzmitteln auf Produktionsflächen, auf öffentlichen Flächen und in Privatgärten
    • Sachkunde – Anforderungen und Fortbildung
    • Informationsquellen – Datenbank des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit 
2. Integrierter Pflanzenschutz
    • Definition
    • Beispiele für integrierte Pflanzenschutzkonzepte im GaLaBau 
3. Schadensdiagnose
    • Eingrenzen der Schadursache
    • Schadschwelle – Toleranzgrenze 
4. Biologischer Pflanzenschutz
    • Nützlinge erkennen, schonen, fördern
    • Nützlinge gezielt einsetzen: Möglichkeiten und besondere Anforderungen 
5. Wichtige Schädlinge, Krankheiten und nichtparasitäre Schäden an Pflanzen in Kundengärten
6. Umgang mit Pflanzenschutzmitteln
    • 
Lagerung
    • Mengenermittlung, Hinweise zur Ausbringung
    • Anwenderschutz 

Ziel
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die aktuelle Rechtslage und die bestehenden Möglichkeiten hinsichtlich des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln. Außerdem lernen sie wichtige, auch neuere Schaderre­ger und deren Auswirkungen kennen. Hinweise zur Diagnose von Pflanzenschäden vor Ort und vorbeugenden Pflegemaßnahmen sollen in der täglichen Praxis Unterstützung sein.

SeminarnummerP 2/6
Datum26.10.2017 13:30 - 26.10.2017 18:00
Ort70771  Leinfelden-Echterdingen
VeranstalterVGL Baden-Württemberg e. V. + Grün Company GmbH
Info-Telefon0711/97566-0
Referent Gartenbauingenieur Jochen Veser
ZielgruppeZG1 Unternehmer / Geschäftsführer
ZG2 Bauleiter /Techn. Betriebsleiter
ZG5 Baustellenleiter / Vorarbeiter
ZG6 Landschaftsgärtner
ZG7 Facharbeiter / Gartenarbeiter / Sonstige
Preis für Mitglieder 60,00
Preis für Nicht-Mitglieder 75,00
Anmeldung bis 19.10.2017 00:00

Anmeldungzurück

Neues Baurecht

Inhalt:

  • Überblick über die gesetzlichen Neuregelungen zum 01.01.2018
  • Die neue „Zustandsfeststellung“ bei verweigerter Abnahme
  • Die Neuregelung der Abnahmefiktion
  • Nachträge und Nachtragsvergütung – das neue gesetzliche Anordnungsrecht des Auftraggebers und die Folgen
  • Der Lieferantenregress wegen mangelhafter Materialien („Aus- und Einbaukosten“)
  • Besonderheiten bei Verträgen mit Verbrauchern
Voraussetzung: Mitglied im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW e.V.

Datum06.11.2017 09:30 - 06.11.2017 13:00
Ort51429  Bergisch Gladbach (Kardinal Schulte Haus, Overather Str. 51-53)
VeranstalterVGL NRW e. V.
Info-Telefon0208-8483034
Referent Dr. Andreas Schmidt
Preis für Mitglieder 95,- €
Preis für Nicht-Mitglieder .
Preis für Auszubildende .

Anmeldungzurück