Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Azubi-Aktion Schönbuchturm Herrenberg

Azubi-Aktion Schönbuchturm Herrenberg

Seit Ende Januar arbeiten zwölf Auszubildende aus sieben Mitgliedsbetrieben des Verbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg daran, die Zuwegung des sich gerade in Bau befindenden Schönbuchturms Herrenberg im Landkreis Böblingen zu realisieren. Vor Ort werden sie von einem Ausbilder angeleitet. Dabei dürfen die Auszubildenden weitestgehend selbstständig arbeiten und lernen sich so untereinander kennen. Im Mittelpunkt steht auch die Arbeit miteinander.

Bereits nach zwei Wochen nehmen die Außenanlagen durch den Bau einer 90stufigen Betontreppenanlage sowie die Anlage einer Trockenmauer Gestalt an. Bei der Verwendung der Materialien wurde auf Regionalität geachtet. Geplant ist auch ein Wildblumensaum entlang der Treppe. So wird der Weg zum Schönbuchbuch auf dem Stellberg bereits zum Erlebnis.
Das Ausbildungsprojekt ist eine Kooperation zwischen dem Landkreis Böblingen und folgenden Betrieben des Garten- und Landschaftsbaus: R + E Hiller Garten- und Landschaftsbau GmbH, Mötzingen; Kriesten Garten GmbH, Leonberg; Karl Walker GmbH, Sindelfingen; Hahn Gartengestaltung, Altdorf; Weber GmbH, Weissach; Wolff Gartengestaltung GmbH, Magstadt und Langner Freianlagen e.K., Aidlingen.
Die Planung geht auf den Landschaftsarchitekten Prof. Jörg Stötzer zurück. Initiiert wurde die Aktion, bei der die Arbeiten der Auszubildenden als Sponsoring geleistet wird, von Siegfried Zenger (Regionalentwicklung Landratsamt Böblingen) und Erich Hiller (R + E Hiller Garten- und Land-schaftsbau GmbH, Mötzingen).

zurück