Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

„Bäume und Sträucher – unsere täglichen Begleiter“

„Bäume und Sträucher – unsere täglichen Begleiter“

Ulrich Pfefferer (Baumkultur Pfefferer Müllheim) und Rolf Rubsamen, Geschäftsführer der Kurverwaltung Bad Krozingen, begrüßten die Teilnehmer. Herr Rubsamen wies darauf hin, wie wichtig der Kurpark für Bad Krozingen als Kurort sei. Er freute sich, dass so viele junge Menschen an diesem Tag den Weg nach Bad Krozingen gefunden haben.

Nach der Begrüßung führte Ulrich Herzog (Fautz -die Gärten, Bad Krozingen) mit einer kurzen Präsentation in das Thema ein. „Wenige Merkmale reichen aus, um eine Pflanze zu jeder Jahreszeit erkennen zu können“, so Ulrich Herzog. „Und diese Merkmale kann man relativ einfach lernen“.

Nach einer Kaffeepause wurde bei einer Führung im Kurpark die Theorie praktisch erlebbar. Jens Uwe Voss (Toxikologe und hervorragender Pflanzenkenner), Hans Jürgen Sutter (Fautz - die Gärten, Bad Krozingen), der als verantwortlicher Baumschulmeister die Arbeiten im Kurpark leitet und durchführt und Ulrich Herzog, (Fautz - die Gärten, Bad Krozingen), ausgewiesener Pflanzenexperte, übernahmen je eine Gruppe. Die Führungen dauerten etwas mehr als 1,5 Stunden, bei denen den Teilnehmern mehr als 30 verschiedene Pflanzen vorgestellt wurden.

Das wohlverdiente Mittagessen fand auf der Terrasse des Kurhauses unter den großen Bäumen statt, was absolut zu dem Anlass passte. Nach der Mittagspause bearbeiteten die Teilnehmer, meist in Gruppen, den obligatorischen Fragebogen, der danach auch ausgewertet wurde. Während der Auswertung konnten die Teilnehmer an drei Stationen ihr Pflanzenwissen vertiefen: An Zweigproben, an einem Pflanzen-Kreuzworträtsel und an einem Pflanzenmemory.

„In solch einem Pflanzentag steckt viel Arbeit und Vorbereitung“, so Ulrich Herzog „und da freut es uns natürlich sehr, wenn er von unseren Auszubildenden und ihren Ausbildern wieder so begeistert und engagiert aufgenommen wird und wir unsere angehenden Landschaftsgärtner für das Thema Pflanze begeistern und sensibilisieren können.“

Die Auszubildenden der Firmen Jackobs & Staenke aus Müllheim, Böcherer Gartenbau aus Denzlingen und Staudenhof Menton aus Eichstetten haben die gestellten Aufgaben am besten gelöst und wurden mit einem Buchpreis belohnt.

Informationen:
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau
Baden-Württemberg e.V.
Filderstr. 109 /111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Tel.: 0711/97566-0
www.galabau-bw.de
E-Mail: info@7e5f2909c2f7487584a33f01d12c9134galabau-bw.de

zurück