Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Bäume, Sträucher und Herbststauden

Bäume, Sträucher und Herbststauden

Angehenden Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtnern aus der Region Stuttgart wurde an der Lehr- und Versuchsanstalt der Staatsschule Hohenheim und im Landesarboretum ein Einblick in erste Pflanzenkenntnisse vermittelt. Auf dem Programm standen Bäume, Sträucher und herbstblühende Stauden.

Zum Ausbildungsbeginn Anfang September lädt die Region Stuttgart ihre Auszubildenden im 1. Lehrjahr traditionell zu einem Pflanzentag ein. „Pflanzen begleiten uns täglich, deshalb möchten wir unsere angehenden Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner gleich zu Beginn ihrer Ausbildung mit diesem spannenden und wichtigen Bereich unserer Arbeit vertraut machen. Gutes Pflanzenwissen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor in unserm Beruf“, so Johannes M. Jeutter, stellv. Regionalvorsitzender der Region Stuttgart im Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg (VGL Baden-Württemberg). Gemeinsam mit seiner Vorstandskollegin Nina Wolff, Ausbilderin bei der Firma Wolff Gartengestaltung GmbH in Magstadt, hat er diesen Pflanzentag organisiert.

Dr. Michael Ernst, Schulleiter der Staatsschule für Gartenbau, Stuttgart-Hohenheim, begrüßte die 55 angehenden Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtner. Er ermunterte sie, sich in die Pflanzenwelt einzuarbeiten und lud sie ein, immer mal wieder das Landesarboretum, den Botanischen Garten und den Hohenheimer Park zu besuchen, um die gewonnenen Pflanzenkenntnisse zu vertiefen.

Nach dem Johannes M. Jeutter in seiner Präsentation die Eigenschaften, die Standorte sowie allgemeine und besondere Eigenarten der Bäume vorgestellt hat, ging es in Gruppen in's Gelände. Die Ausbilder Klaus Mödinger von der Firma Rigon + Littmann in Fellbach, Britta Weiss von der Firma Jürgen Wragge GmbH aus Backnang, Johannes M. Jeutter aus Göppingen und Nina Wolff hatten viele Geschichten und Eselsbrücken parat, so dass sich die Auszubildenden die 23 Bäume, Sträucher und Herbststauden gut einprägen konnten.

Am Nachmittag führten Dr. Ernst und die Staudenmeisterin Petra Müller über das Gelände der Lehr- und Versuchsanstalt Hohenheim und gingen noch einmal ganz bewusst auf gärtnerisches Allgemeinwissen, auf Stauden und Gehölze ein. Die Beantwortung eines Fragebogens zu den erlernten Pflanzen und eine Abschlussbesprechung rundeten den Pflanzentag ab.

Johannes M. Jeutter und seine Mitstreiter schauen auf einen gelungenen Pflanzentag zurück. „Der Erfolgsfaktor Pflanze zählt immer mehr im Wettbewerb, deshalb freuen wir uns, dass die Betriebe dieses tolle Angebot wahrnehmen. Wohltuend ist zu spüren, dass die jungen Leute mit Begeisterung dabei sind. Dies ist für uns Motivation für weitere Pflanzentage“, so Johannes M. Jeutter.

Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.
Filderstraße 109/111, 70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 0711/ 97566-0
Telefax: 0711/ 97566-20
E-Mail: info@galabau-bw.de
Internet: www.galabau-bw.de
Social: www.facebook.com/GaLaBau.BW
www.instagram.com/green.creative.work

zurück