Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Erfolgreicher Abschluss der Landesgartenschau Lahr 2018: Landschaftsgärtner begeisterten mit „Lahrer Schaugärten“

Erfolgreicher Abschluss der Landesgartenschau Lahr 2018:  Landschaftsgärtner begeisterten mit „Lahrer Schaugärten“

Zur Abschlussveranstaltung am 14. Oktober 2018 zogen Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch und Erwin Halter, Vorstand im VGL BW, die zehn Preisträger.

Erwin Halter verkündete zudem die drei Gewinnergärten. „Die Besucher hatten die Qual der Wahl“, sagte Halter. „Alle Betriebe liegen mit ihren Stimmen sehr knapp bei einander.“ Der Garten „Garten der Elemente“ der Firmen Lässle aus Schwanau und Froschkönig Gärten UG aus Emmendingen wurde auf den ersten Platz gewählt. Auf den zweiten Platz schafften es die Firmen Garten Burkhardt aus Hausach und Eugen Huber aus Oberkirch mit ihrer „Garten-Lounge zum Verweilen“. Der dritte Platz ging an Verhoeven Stein Garten Design aus
Ettenheim mit dem Garten „Lass Dich treiben“.
Birgit und Jan-Dirk Sauter („Garten der Elemente“) ziehen eine rundum zufriedene Bilanz: „Fantastisch war die positive Stimmung in Lahr, und das haben auch unsere Betriebe gespürt.“

Die Schaugärten bildeten den perfekten Rahmen für den „Treffpunkt Grün“, in dem sich der Garten- und Landschaftsbau in Baden-Württemberg mit seinen Partnern präsentierte. Zahlreiche Veranstaltungen wurden dort durchgeführt:

Während die Vortragsreihe „Garten aktuell" das private Gartenpa-radies in den Vordergrund rückte, standen beim „Forum Zukunft grünes Bauen" Landschafts-/Architekten, Planer und Kommunalvertreter im Mittelpunkt.

Besonderer Beliebtheit erfreuten sich die „Lahrer Schaugärten“ der Landschaftsgärtner bei den Fernsehsendern als perfekte Kulisse für Aufzeichnungen. „Da ist sehr viel passiert und unsere Gärten waren immer äußerst gefragt. Das war eine klasse Werbung für die Gartenschau und für unseren Berufsstand“, freuten sich Heinrich Ver-hoeven (Garten „Lass Dich treiben“) und Jan-Dirk Sauter. „Außer-dem waren unsere gärtnerischen Beiträge vielfach Aufhänger für Veröffentlichungen in der Fach- und Regionalpresse.“

Die Landschaftsgärtner nutzten ihren Ausstellungsbereich auch kon-sequent als Plattform für Aktionen rund um das Thema „Berufsaus-bildung“. Bereits am Eröffnungstag wetteiferten in deren unmittelbarer Nähe die sechs besten Landschaftsgärtnerteams aus Baden-Württemberg um den baden-württembergischen Meistertitel. Den ersten Platz konnte sich das Team Andreas Keck von der Firma Hans App GmbH, Garten- und Landschaftsbau in Unlingen und Adri-an Hummel vom Ausbildungsbetrieb Staudenmayer aus Westerheim sichern. Die beiden holten sich bei der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg im September 2018 die Silbermedaille.

Des Weiteren konnten Kinder und Jugendliche beim „Grünen Klassenzimmer“ Einblicke in einige Arbeitsgebiete im Garten- und Landschaftsbau gewinnen. Bei der „Geometrie in der Praxis“ durften sie beispielsweise den Satz des Pythagoras beim Abstecken eines Sitzelementes praktisch anwenden. Beim „Traumgarten in der Kiste“ war Kreativität gefragt: Die Kinder setzten mit Begeisterung ihre individuellen Ideen um und bauten mit den verschiedensten Pflanzen- und Steinmaterialien „ihren“ Garten im Miniaturformat, den Sie dann mit nach Hause nehmen durften.

Der durchweg positive Rückblick auf die Landesgartenschau Lahr motiviert für gleich zwei Gartenschauprojekte im Jahr 2019: Die Remstal Gartenschau, der sich 16 Städte und Gemeinden ange-schlossen haben und die Bundesgartenschau Heilbronn. Beide haben bereits zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen geplant und auf der Bundesgartenschau erwarten die Besucher zusätzlich sechs attraktive Schaugärten, gebaut von den Experten für Garten- und Landschaft. Die Eröffnung der Remstal Gartenschau findet am 10. Mai 2019 statt (www.remstal.de). Die Bundesgartenschau Heilbronn öffnet am 17. April 2019 ihre Tore (www.buga2019.de).

Weitere Informationen gibt es beim:

Verband Garten-, Landschafts- und
Sportplatzbau Baden-Württemberg e. V.
Filderstraße 109/111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 0711/97566-0
Telefax: 0711/97566-20
E-Mail: info@3ede5453b0de44cfb3670c005ae81085galabau-bw.de

Social: www.facebook.com/GaLaBau.BW
Social: www.instagram.com/green.creative.work

zurück