Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Landschaftsgärtner auf dem „heiligen“ Rasen des SC-Freiburg

Landschaftsgärtner auf dem „heiligen“ Rasen des SC-Freiburg

Für 28 Azubis und ihre Ausbilder ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Für 2 Stunden waren sie zu Gast bei Alfred Melcher, dem Platzwart des SC Freiburg, um direkt auf dem Spielfeld viel Spannendes über die Sportplatzpflege eines Bundesligavereins zu erfahren.

Alfred Melcher, der seit vielen Jahren die Plätze des SC Freiburg pflegt, gehört zu den Besten seiner Branche. Er sparte weder mit seinem Fachwissen und noch mit Geschichten aus der Fußballwelt.

So erfuhren die angehenden Landschaftsgärtner unter anderem, dass der Rollrasen aus Slowe-nien eingeführt wird, weil genau dieser Rasen den Ansprüchen der Fußballspieler entspricht. Er muss mit der Hand eingebaut werden, weil große Maschinen nicht auf den Platz gelangen kön-nen. Zum Thema Licht erfuhren die Nachwuchskräfte, dass die Stadionüberdachung dem Rasen zu viel Licht nimmt, so dass mit Magnesiumlampen gearbeitet werden muss. Auch mit dem Klimawandel muss sich der Platzwart auseinandersetzen. In den Sommermonaten wird in der Pause kräftig gewässert, damit der Rasen bespielbar bleibt.

„Was für die jungen Leute den größeren Eindruck hinterlassen hat, ist schwer zu sagen“, so Markus Blattmann. Der Ausbilder von der Firma Wunsch aus Waldkirch hat den Besuch beim SC-Freiburg für die Auszubildenden aus den Mitgliedsbetrieben den VGL Baden-Württemberg im Raum Freiburg organisiert. „Alle waren beeindruckt von diesem riesigen Stadion, das sie ja nur aus der Zuschauerperspektive kennen. Sie durften auf dem Rasen stehen, auf dem ihre Stars spielen und sogar auf der Trainerbank sitzen. Dennoch ist es Alfred Melcher gelungen, die jun-gen Leute mit seinen fachlichen Ausführungen zu fesseln und für ein nicht ganz alltägliches Thema des Garten- und Landschaftsbaus zu begeistern.“

Informationen gibt es beim

Verband Garten-, Landschafts- und
Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.
Filderstraße 109-111
70771 Leinfelden-Echterdingen
Telefon: 0711 97566-0
www.galabau-bw.de
www.facebook.com/GaLaBau.BW
www.instagram.com/green.creative.work

zurück